Blog, 2020-04-28 Wie Ihr Smartphone Ihre Beziehung ruinieren kann

2020-04-28
Logo
Fabian Schneider
Es gibt keinen Zweifel, wir sind süchtig nach unseren Smartphones. Für die meisten von uns sind sie das Letzte, was wir abends anschauen

Es gibt keinen Zweifel, wir sind süchtig nach unseren Smartphones. Für die meisten von uns sind sie das Letzte, was wir abends anschauen, und dann das Erste, was wir morgens abholen. Gemäss einer Studie von Dr. James A. Roberts nimmt unsere Abhängigkeit ebenfalls nur zu. Der Durchschnittseuropäer überprüft sein Smartphone etwa 150 Mal pro Tag.

Das klingt zunächst vielleicht nicht nach einer signifikanten Menge. Wenn man uns jedoch die Zeit, die wir schlafen, wegnimmt, glaubt der Spezialist, dass es einmal alle sechseinhalb Minuten ist. Das hat eine Fülle von Problemen, nicht zuletzt unsere Beziehungen zu Partnern, Freunden, Familie, Kollegen und mehr.

Ablehnung und zerbrochene Beziehungen

Wie Ihr Smartphone Ihre Beziehung ruinieren kann

In einer Erwachsenen Beziehung und sogar in einer Gelegenheitsbeziehung gibt es bestimmte Eckpfeiler, die den Erfolg sichern. Wir müssen Vertrauen, Ehrlichkeit und auch das Gefühl haben, dass wir gebraucht oder gewollt werden. Leider entstehen genau hier die Probleme. Oft als "Phubbing", abgekürzt von "Telefonieren", bezeichnet, gibt es eine steigende Tendenz, dass Partner sich abgelehnt fühlen, wenn der andere ihr Telefon überprüft. Es führt nicht nur zu kleinen Streitigkeiten in Beziehungen, sondern wird zu einer Hauptursache für Trennungen und Scheidungen - es wächst schnell neben Kindern, Geld und Sex.

Erst kürzlich wurde eine Studie in Psychology of Popular Media veröffentlicht. Letztlich fand sie einen Zusammenhang zwischen Beziehungsunsicherheit und der Abhängigkeit von Smartphones. Hinzu kommt, dass diejenigen, die sagten, ihre Partner seien in hohem Maße abhängig, in der Beziehung im Allgemeinen weniger zufrieden waren.

An dieser Stelle sei angemerkt, dass es nicht der Smartphone-Gebrauch selbst ist, der Risse in einer Erwachsenen Beziehung oder einer Gelegenheitsbeziehung verursacht. Vielmehr ist es die Sucht nach dem Überprüfen des eigenen Telefons und die Abhängigkeit von solchen Geräten.

Wettbewerb

Als Smartphones zum ersten Mal auf den Markt kamen, war es eine großartige Zeit, denn es bedeutete, dass wir E-Mails, Facebook, die neuesten Nachrichten, das Wetter und absolut alles abrufen konnten, ohne einen Laptop öffnen zu müssen. Wir konnten im Zug sein, in einem Wartezimmer beim Zahnarzt, mitten im Nirgendwo, und trotzdem unsere Telefone überprüfen. Mit der Zeit wurden sie von einem Luxus zu einer Notwendigkeit, und das ist das Problem.

Smartphone und Beziehung

Traurigerweise hat in manchen Beziehungen ein Partner das Gefühl, dass er sich in einem Wettbewerb befindet. Sie haben das Bedürfnis, mit einem Mobilfunkgerät um die Aufmerksamkeit ihres Partners zu wetteifern, und das ist ungesund. Wenn wir uns auf eine andere Studie beziehen dürfen, gibt es eine Verbindung zwischen Technologie, die die Partner unterbricht, und;

  • Geringere Zufriedenheit in einer Beziehung
  • Geringere Lebenszufriedenheit
  • Höherer Konflikt
  • Depressive Symptome

Mehr und mehr lassen wir zu, dass Smartphones die wertvolle Zeit, die wir mit unseren Lieben verbringen, unterbrechen und stören. Wenn ein Partner sich hinsetzt und zuschaut, wie der andere sein mobiles Gerät anstarrt, sendet er die Botschaft aus, dass das Gerät wichtiger ist. Von hier aus bekommen wir eine Kluft und ein hohes Risiko des Scheiterns einer Beziehung als Erwachsener . Natürlich sind die negativen Folgen davon gut dokumentiert.

Schlussfolgerung

Technologie ist wichtig, ebenso wie mit Freunden und Verwandten in Kontakt zu bleiben, aber lohnt es sich, unsere Partner zu ignorieren, nur um endlos durch Facebook oder Twitter zu scrollen? Lassen wir unsere Partner nicht das Gefühl haben, abgelehnt zu werden und als müssten sie um unsere Aufmerksamkeit konkurrieren. Warum sollte man die Nutzung von Smartphones nicht reduzieren und sie wieder zum Luxus machen? Persönliche Verbindungen werden IMMER wertvoller sein. Versuchen Sie, Ihre Abhängigkeit von Ihrem Smartphone zu reduzieren und beobachten Sie, was passiert.

Wenn Sie dies im Namen Ihres Partners lesen, zeigen Sie ihm diesen Artikel und lassen Sie uns noch einmal eine Verbindung herstellen. Lassen Sie nicht zu, dass Technologie und Smartphones die eine Sache übernehmen, die Menschen besonders macht: schöne, komplexe Beziehungen!

Author:

8.5

Blog

Thousands of Swiss members looking for Sex here

NaN jetzt online!

Erstelle noch heute ein Profil und habe heute Nacht Spaß!

Registrieren

Überprüfen Sie Ihre E-Mail

Lad dein sexy Foto hoch

Suche nach Leuten

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, damit wir den einwandfreien Betrieb des Portals sicherstellen und unseren Traffic analysieren können. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie weiterhin unsere Webseite nutzen.